01.09.2016 08:04 Alter: 2 Jahr(e)

01.09.2016 Nachzahlungszinsen zu hoch?

Neues Musterverfahren anhängig


Seit über 50 Jahren beträgt die Verzinsung für Steuernachzahlungen und -erstattungen 0,5% pro Monat, d.h. 6% pro Jahr. Angesichts der anhaltenden Niedrigzinsphase halten viele Steuerpflichtige diese Zinssätze für übertrieben hoch.

In dieser Sache ist ein aktuelles Klageverfahren anhängig, das vom Bund der Steuerzahler unterstützt wird.

Sollten Sie in aktuellen Steuerbescheiden eine Zinsfestsetzung vorfinden, kontaktieren Sie uns. Möglicherweise zahlt es sich aus, hier Rechtsmittel einzulegen.

BdSt, Pressemitteilung vom 26.08.2016
FG Münster, AZ 10 K 2472/16 E