Historie

Die Wurzeln der Steuerkanzlei Lippert liegen weit zurück. Unsere unmittelbare Geschichte beginnt mit der Gründung einer Sozietät durch Herrn Johann Christoph Böhmetzrieder und Herrn Ernst Lippert sen.  als „Helfer in Steuersachen“ im Jahr 1947. Anfang 1950 wurde Ernst Lippert sen. zum Steuerbevollmächtigten, später dann zum Steuerberater bestellt. Durch den Tod des Mitgesellschafters führte er die Kanzlei ab 1977 als Einzelpraxis weiter.

Herr Ernst Lippert jun. begann seine Ausbildungszeit im Jahr 1969 und wurde im Jahr 1979 zum Steuerbevollmächtigten bestellt. Zum 01.07.1979 wurde dann die Sozietät „Ernst Lippert sen., Steuerberater und Ernst Lippert jun., Steuerbevollmächtigter“ gegründet. Durch den Tod von Ernst Lippert sen. im Dezember 1980 wurde die Kanzlei von Ernst Lippert jun. als Einzelpraxis weitergeführt. Im Jahr 1984 stand der Umzug in die heutigen Räumlichkeiten in der Schlachthausgasse an. Nach Ablegung der Prüfung vor der OFD München erfolgte 1985 die Bestellung zum Steuerberater. Im Jahr 1994 wurden die Räumlichkeiten durch die Belegung des zweiten Stocks erweitert.

Nach der Bestellung von Herrn Florian Lippert zum Steuerberater im April 2008, wurde zum 01.07.2008 die heutige Kanzlei „Ernst Lippert, Steuerberater, landwirtschaftliche Buchstelle und Florian Lippert, Dipl. Kfm., Steuerberater“ gegründet.